Dasha Minkina

Dasha Minkina ist in München ansässige freischaffende Malerin. Mit ihren Porträts erzeugt sie Traumwelten, die den Betrachter auffordern zu fühlen. 

Die persönliche Geschichte der Künstlerin ist Teil ihres kreativen Prozesses. 1981 in Sibirien, damals Sowjetunion, geboren, besuchte Dasha Minkina ab dem Alter von 5 eine Kunstschule. Ihre Welt drehte sich auf den Kopf, als sie als Teenager in den frühen 90ern nach Deutschland emigrierte. Von diesem Moment an rückte Selbstreflektion und die Suche nach dem Selbst in den Fokus – sowohl persönlich als auch künstlerisch. 

Von 2003 bis 2010 studierte sie Kunst an der Universität Dortmund und entschied sich für Malerei und Fotografie, denn diese beiden Disziplinen eignen sich hervorragend für eine Auseinandersetzung mit dem Menschen. In ihrer aktuellen künstlerischen Praxis hat Dasha Minkina sich für die figurative, expressive Malerei in Öl und Acryl als ihre vorherrschende Sprache entschieden.

Ihre Porträts wenden sich nach innen. Über die Brücke der Empathie verwickeln sie den Betrachter in einen individuellen, wortlosen Dialog und schaffen so Reflektionsflächen und Platz für Emotion. „Sich im Gegenüber finden“ wird hier zum Kernelement der Kunsterfahrung.

Charakteristisch für Minkinas Arbeiten ist eine besondere Farbpalette in Kombination mit der Offenheit und Skizzenhaftigkeit der Bilder. Stark verwaschene, “dreckige” Pastelltöne kontrastieren mit monochromen Flächen. Malerische Strukturen wechseln sich ab mit grafischen Linien. Realistische Details treffen auf starke Abstraktion. 

Die Bilder sind bewusst “unfertig”. Sie laden ein, gedanklich vollendet zu werden von Menschen, die in ihnen nach ihren eigenen verborgenen Gefühlen und Geschichten suchen. Dadurch entsteht Resonanz. 

Heßstr, 88 , 80798 Munich, DE
Telefon: +4917630468665
Webseite: https://dashaminkina.com/

B3 / A 10-06