Kohl Apfelsäfte

Kohl

Thomas Kohl stellt naturreine, himmlisch aromatische Apfelsäfte her. Eine der Besonderheiten ist, dass ausschließlich Bergäpfel den Weg in die Flasche finden. Diese werden rund 900m über Null bei Ritten in Südtirol angebaut. Die Apfelbäume stehen auf dem Land, welches sich schon seit mehreren Generationen im Familienbesitz befindet, jedoch ist Thomas der erste der Familie, der der klassischen Landwirtschaft den Rücken gekehrt hat und den mutigen Beschluss gefasst hat, dort Apfelbäume anzubauen.

Erlesene, traditionelle und auch alte Sorten werden sorgfältig angebaut und liebevoll gepflegt, bis sie dann schließlich per Hand geerntet werden. Seine Äpfel werden explizit nur für die Saftherstellung angebaut. Demnach werden nicht „übrig gebliebene“ Äpfel als Saft verarbeitet, sondern 1-2 Tage nach der Ernte direkt gepresst. Seine Säfte finden sehr viel Anklang und begeisterte Fans. Auch in immer mehr Restaurants haben seine Produkte einen festen Platz auf der Getränkekarte und werden sehr gerne als alkoholfreie Speisenbegleitung empfohlen. Thomas ist passender Weise auch der erste Apfelsaft-Sommelier.

Die Sortenreinen Säfte (Rubinette, Jonagold und Rouge) überzeugen genau wie seine Essenz-Linie  (Apfelminze, Holunderblüte, Johannisbeere, Marille uvm.) durch ihren einzigartig wunderbaren Geschmack.
Jahr für Jahr werden seine Kreationen aufs Neue prämiert.

Ein exzellentes Beispiel, was man mit Leidenschaft, innovativen Ideen, der richtigen Portion Mut und der Liebe zur Natur und dem Produkt kreieren kann.

Food & Drink

Gourmet articles

= Preview
= Fair Trade
= ÖkoText
= Bio/Organic
= FSC
= New