linckx.®

Taschen und Accessoires – 100% made in Germany!

Die Architektin Ute Linck-Borys entwickelt und vertreibt seit 2005 unter dem Label “linckx.® ihre hochwertigen Produkte, die ausschließlich in Deutschland hergestellt werden. Von Shoppern und Rucksäcken über Trachtentaschen bis hin zur ausgeklügelten Geldbörse wird ein breites Sortiment angeboten. Es gibt drei Bereiche: Da sind die Filzprodukte, hergestellt aus hochwertigen Wollfilzen, dazu die “Canvas Collection” mit lässigen Botentaschen aus Segeltuch oder Nylon, und die “like paper bags” aus wasserfestem, waschbarem Zell.Stoff, das ist ein Mix aus Zellulose und Latex (hergestellt in Deutschland).

Und das alles ist 100% “made in Germany”, dabei wird sehr auf Nachhaltigkeit bei der Produktion, faire Bezahlung, Umweltverträglichkeit und Müllvermeidung geachtet.

linckx.® – hinter der Marke und den Designs dieses kleinen Münchner Unternehmens steht die Architektin Ute Linck Borys, die seit 2005 Taschen und Accessoires aus verschiedenen Materialien entwickelt.
Um Gebäude zu entwerfen, muss man einen besonderen Sinn für Proportionen, Formen und Volumen haben, und auch die Statik muss natürlich bedacht werden – diese Fähigkeiten kann Ute Linck-Borys gut bei der Entwicklung Ihrer Produkte einsetzen!
Das Sortiment reicht von schicken Shoppern, Rucksäcken und Umhängetaschen über Smartphone-Etuis bis hin zu Wohnaccessoires. Zum Thema „Alpiner Lifestyle“ gibt es süße Dirndltascherl und kernige Rucksäcke aus hochwertigen Wollfilzen. D
ie sportliche “Canvas Collection” (seit 2006) bietet lässige Rucksäcke, Boten- und Fahrradtaschen aus wasserabweisendem Segeltuch oder Nylon.
Die stylishen und nachhaltigen like paper bags ergänzen das Sortiment seit 2015 – diese Taschen, Börsen und Beutel sind aus „Zell.Stoff“ gemacht, das ist ein Mix aus Zellulose und Latex (hergestellt
in Deutschland, mit Ökotex 100 Zertifikat).

100% “made in Germany”die Produkte werden hauptsächlich in Nähbetrieben in Sachsen und in Norddeutschland von Hand hergestellt. Ein Teil wird in der Münchner Werkstatt von linckx.® gemacht.
Fair Trade – alle an der Produktion beteiligten Firmen und Personen werden fair und angemessen bezahlt
Umweltverträglichkeit – die Produktion in Deutschland sorgt für kurze Transportwege und spart so CO
2 ein. Wir verzichten bei den einzelnen Produkten auf Umverpackungen aus Pappe oder Plastik. Für den Versand verwenden wir ausschließlich gebrauchte Kartons, die mehrfach benutzt werden.

… und woher kommt der Name?

Die Frage hören wir öfter… An ihren Nachnamen Linck (vor der Heirat) hat Ute Linck-Borys ein „x“ angehängt, was soviel bedeuten soll wie „linck´s“, also „linck´s Taschen“ oder „linck´s Werkstatt“.
Seit 2001 ist die Designerin Eigentümerin der Domain www.linckx.de, seit 2005 ist linckx.
® als Marke eingetragen.

Erwerben könnt Ihr die tollen Teile im Handel oder über den linckx.® Online-Shop https://www.linckx.biz, die „like paper bags“ findet Ihr auch im Webshop https://www.likepaperbags.biz.

Bags and accessories – made in Germany!

Since 2005, under the label “linckx.®” the former architect Ute Linck-Borys develops and distributes her products that are being manufactured exclusively in Germany. From large totes, backpacks and alpine style bags to refined purses, a large range of products is being offered. The line of goods consists of three branches: the felt products, made of high-quality wool felts, the “Canvas Collection” with cool, water-resistant messenger bags, and the “like paper bags”, made of water-resistant and washable Zell.Stoff, a mix of cellulose and latex (produced in Germany).

And everything is 100% made in Germany! In doing so, great attention is paid to sustainability in production, fair pay, environmental compatibility and waste prevention.

linckx.® – behind the brand and the designs of this small Munich-based company, founded in 2005, stands the architect Ute Linck Borys who designs bags and accessories, made of various materials.
To design buildings, you have to have a special sense for proportions, shapes and volumes, and of course the statics must be considered – these abilities Ute Linck-Borys can use very well in the development of her products!
The range of products reaches from chic totes, backpacks and shoulder bags to smartphone sleeves and living accessories. The “Alpine Lifestyle” collection shows cute bavarian style bags and robust backpacks made of high-quality wool felt. The sporty Canvas Collection (since 2006) consists of backpacks, messenger bags and bicycle bags made of canvas or nylon / cordura.
The stylish and sustainable “like paper bags” have been added to the range since 2015 – these bags, purses and pouches are made of “Zell.Stoff”, a paper-like, water-resistant and washable mix of cellulose and latex (produced in Germany, with Ökotex 100 certificate).

100% made in Germany – the products are being manufactured in several small sewing companies in East and North Germany, as well as in the linckx.® Munich studio.
Fair Trade – all persons and companies involved in the production process receive fair and appropriate payment.
Environmental Compatibility – with the production in Germany, short transport distances save CO² emissions. In addition, we dispense with the products on individual outer packaging made of cardboard or plastic sleeves. For shipping, we use only used boxes, which are used as often as possible.

… and where does the name come from?

We quite often hear this question… Ute Linck-Borys added an “x” to her surname Linck (before her marriage), which stands for “linck’s”, meaning “linck’s Taschen” or “linck’ s workshop “.
Since 2001, the designer owns the domain www.linckx.de, since 2005 linckx.® is registered as a trademark.

Pressebilder | Press Pictures

Klicken Sie auf ein Bild, um dieses Bild zu vergrößern.
Für Bilder in Druckauflösung wenden Sie sich bitte an den Pressekontakt.

Click on the image to enlarge it.
For images in print resolution please refer to press contact.

Pressekontakt | Press Contact

linckx.®
Frau Ute Linck-Borys
Tel: +49 (0) 89 482454
E-Mail: info@linckx.de
www.linckx.de