Suche nach Aussteller, Marken, Produkten und Sortimenten

TrendSet Sommer 2019: Erfolgreiches Angebot auf den Topic Areas

Die Topic Areas der TrendSet sind die Antwort auf neue Trends in der Sortimentsdarstellung. Übergreifende Themen wie zum Beispiel Heimat & Tracht, Young Collections, Zeitgenössische Kunst oder Beauty & Accessoires bekommen hier mit der TrendSet Country & Style, der TrendSet Newcomer, der TrendSet Fine Arts und der TrendSet Bijoutex jeweils eigene Ausstellungsflächen. Auch auf der TrendSet Sommer 2019 nahmen die Fachbesucher das klare und konzentrierte Angebot auf den Topic Areas wahr, um neue Produkte und Firmen zu entdecken.

Die Topic Areas der TrendSet geben Besuchern die Möglichkeit spezielle Themen und Sortimente zielgerichtet und konzentriert zu entdecken. So findet man auf der TrendSet Country & Style viel Trendiges und Traditionelles aus den Bereichen Tracht, Landhaus und Country. Viele Fachbesucher kamen auch zur TrendSet Sommer 2019 wieder auf die Topic Area für Heimatkollektionen, um ihre Geschäfte und Lager mit Heimatprodukten und Tracht zu füllen. „Für uns und unsere Marke ist die Platzierung in der Country & Style Topic Area super. Wir generieren hier gute Kontakte zum Handel.“, schildert Brigitte Riedl, Geschäftsführerin von Gackerl ihre Präsenz auf der TrendSet Country & Style.

Die Topic Area TrendSet Newcomer bot auch im Juli kleinen und innovativen Firmen, Messe-Neulingen und jungen Unternehmen wieder viel Raum, ihre vielversprechenden Produkte zu zeigen und einzuführen. „Die TrendSet Newcomer bietet uns gute Chancen, in die Messe hineinzuschnuppern und unser Unternehmen mit den Produkten einem breiten Fachpublikum zu präsentieren. Wir knüpfen hier wertvolle Kontakte und es wird geordert.“, so Eva Areizaga, Geschäftsführerin von Lili’s Loft, die zum zweiten Mal auf der TrendSet Newcomer ausstellt.

Auf der TrendSet Bijoutex, der Topic Area für Accessoires, fand der Handel auf der TrendSet Sommer 2019 wieder alles Neue rund um Modeschmuck, Beauty und Fashion. „Wir sind mit dem Verlauf der TrendSet Sommer 2019 zufrieden. Die Messe läuft einfach. Orderzahlen sind gut und der Traffic an unserem Stand auch. Wir treffen hier auf der TrendSet Bijoutex unsere Stammkunden aber auch viele Neukunden aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Frankreich.“, sagt Jolita Huybregts, Geschäftsführerin von biba und langjährige Ausstellerin auf der TrendSet Bijoutex.

Die Erfolgsstory der TrendSet Fine Arts geht in die dritte Runde

Neben den etablierten Topic Areas TrendSet Country & Style mit trendigen Heimatprodukten, TrendSet Newcomer mit neuen Firmen und jungen Unternehmen sowie TrendSet Bijoutex mit neuen Accessoires war die TrendSet Fine Arts im Juli zum dritten Mal dabei. Auf der Kunst-Area der TrendSet präsentierten Künstler Einzelwerke und Serien zeitgenössischer bildender Kunst. Neben den Fachbesuchern die Unikate zur Sortimentserweiterung ihres Geschäftes oder für die eigene Kunstsammlung orderten, waren auch Galeristen, Innenausstatter und Interiors Designer auf der Topic Area. Aus dem Bereich HoReCa kamen vor allem Hoteliers vorbei, um atelierfrische zeitgenössische Kunst zu entdecken und sie zur Individualisierung und Ästhetisierung ihrer Räume zu nutzen. Am ersten Messetag trafen sich Künstler, Besucher und Gäste zu einer „Meet the Artist“-Veranstaltung, bei der philosophiert, gefachsimpelt und gekauft beziehungsweise geordert wurde.

Die Künstlerin Marie-Louise Sieber (papart – Kunstobjekte aus Papier) beschreibt die Möglichkeiten auf der TrendSet Fine Arts so: „Die TrendSet Fine Arts läuft sehr gut. Ich kann hier meinen Radius sehr erweitern, denn neben Kunstinteressierten und Galeristen kommen auch B2B-Zielgruppen hierher. Also Raumausstatter, Hoteliers, Papeterien, Interiors Designer. Das sind neue Kontakte für mich, die mich auch inspirieren, meine Werke weiterzuentwickeln. Ich kann mich auf der TrendSet Fine Arts breit und professionell präsentieren. Es ist alles da – von der Lichtinstallation bis zum Catering. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist nicht zu toppen. Und das Publikum hier ist ganz hohes Niveau.“

Mehr zur TrendSet Sommer 2019, den Fakten und Trends: www. trendset.de/presse

TrendSet – 114. Internationale Fachmesse für Interiors, Inspiration und Lifestyle

von Samstag, 6. Juli bis Montag, 8. Juli 2019, auf dem Messegelände der Messe München, in den Hallen A1 bis A3, B1 bis B3 und C1 bis C2.

• Fachbesucher: 29.057 (+0,28 %)
• Schwerpunktländer der internationalen Fachbesucher: Österreich, Schweiz, Norditalien, Tschechische Republik, Belgien, Frankreich, Niederlande, Slowenien,    Slowakei, Ungarn
• Marken und Kollektionen: 2.500
• Anteil internationaler Marken Kollektionen (Aussteller): mehr als 50 %
• Messefläche/Ausstellungsfläche: 115.000 qm/100.000 qm
• 15 TrendSet Interiors & Lifestyle Fair Areas
• Vier TrendSet Topic Areas

Die TrendSet Winter 2020 findet vom 5.–7. Januar 2020 statt.

71 Zeilen, 592 Wörter, 4.196 Zeichen (mit Leerzeichen)

Der Abdruck ist honorarfrei.
Über ein Belegexemplar würden wir uns freuen.

Von |2019-07-10T18:02:03+02:0010.07.2019|
Diese Webseite verwendet Cookies. Wir nutzen Cookies, um die Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Wir unterscheiden dabei zwischen notwendigen (zustimmungsfreien) und zustimmungspflichtigen Cookies (Third-Party-Cookies). Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie beim Klick auf „Mehr Informationen“. Über den Link "Weitere Einstellungen" können Sie entscheiden, welche zustimmungspflichtigen Cookies aktiviert werden sollen. Wenn Sie auf „Zustimmen“ klicken, werden alle – auch zustimmungspflichtige – Cookies aktiviert. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen und die Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies deaktivieren.
Mehr Informationen Weitere Einstellungen
Zustimmen

Cookies von Drittanbietern

Wählen Sie hier, welche Drittanbieter-Cookies Sie akzeptieren möchten. Bitte beachten Sie, dass Funktionen auf der Webseite eingeschränkt sein können, wenn Sie Cookies nicht akzeptieren. Bitte besuchen Sie die Websites der Drittanbieter, um weitere Informationen zu deren Verwendung von Cookies zu erhalten. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihre Einwilligung zur Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies nicht zu erteilen oder zu widerrufen, werden Ihnen ausschließlich jene Funktionalitäten unserer Website zur Verfügung gestellt, deren Nutzung wir ohne diese Cookies gewährleisten können. Sie haben nachträglich die Möglichkeit auf unserer Datenschutzseite Ihre Einstellungen zu ändern. Folgende Drittanbieter Cookies setzen wir ein:

Google Analytics

Google Analytics hilft uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir weisen darauf hin, dass Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.