Agentur DoubleDutch

„DoubleDutch ist eine Plattform für Design und Inneneinrichtung aus den Niederlanden und vertritt niederländische Designer auf  dem deutschsprachigen Markt.“

Als Auslands-Holländerin bin ich stolz auf meine innovative, unternehmerische Heimat. Es ist beeindruckend zu sehen, welche Qualität und Vielfalt auf dem Designgebiet stattfindet. Egal ob top-ausgebildete Jungdesigner, erfrischende Quereinsteiger oder kreative Handwerker – alle verfolgen zielstrebig und mutig ihren Traum und glauben an ihr Produkt.

Die Idee für DoubleDutch ist daraus entstanden, dass ich diesen aufstrebenden Designern und ihren einzigartigen Produkten eine deutschsprachige Bühne bieten möchte. Außerdem ist der Begriff „Dutch Design“ noch viel zu wenig bekannt im deutschsprachigen Raum. Das möchte ich mit der Plattform DoubleDutch ändern!

Ich sehe mich als Bindeglied zwischen Retailer und Designer und biete eine ausgewählte Palette an neuen aufstrebenden Dutch Design Labels, unkomplizierte deutschsprachige Kundenbetreuung und Unterstützung in PR Aktivitäten. Meine Kunden sind Retailer wie Concept Stores, Einrichtungshäuser und Museumsshops, aber auch Inneneinrichter oder Betriebe im Bereich Gastronomie oder Hotellerie finden Gefallen an meinem Portfolio.

LUNEdot – die Neuerfindung der klassischen Kerze

Auf der Suche nach einer Kerze, die nie „abbrennt“, stieß Designerin Lieke van Dijk lediglich auf Kerzennachbildungen aus Plastik mit flackerndem LED Licht. Nicht wirklich das was eine Kerzen-Liebhaberin sucht…

Mit LUNEdot hat Lieke van Dijk die Lösung deshalb einfach selbst entwickelt: die perfekte Verbindung aus einer „unendlichen Kerze“ und einem stilvollen Designobjekt. Die innovative Technik sorgt dafür, dass die Kerze dem Anschein nach nie abbrennt!

Das patentierte Konzept LUNEdot ist in Wahrheit Kerzenleuchter und Kerze in einem – die Kerze befindet sich in einer Hülse, wird allmählich von einer Feder hinaufgedrückt und sieht somit immer frisch angezündet aus. Die magnetische Unterseite der Hülse wird im Handumdrehen auf die Platte gesetzt und so ergibt sich ein elegantes Designstück.

LUNEdot passt zu jeder Inneneinrichtung – egal ob klassisch oder minimalistisch – und ist somit ein Must-Have für alle Designliebhaber. Die Kollektion besteht aus verschiedenen Farben und Größen, Kombinationsmöglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt.

KLOQ – nostalgische Pendeluhr in modernem Look

KLOQ hat die Form der ikonischen Pendeluhr, die Christiaan Huygens 1656 entwarf und verblüfft gleichzeitig durch ihr ultramodernes Aussehen. Designer Arjan Ros hat die klassische Pendeluhr auseinandergenommen und mit Farben und Materialien von heute neu kreiert. Das Ergebnis: ein zeitloser Eyecatcher, der sich in jeder Einrichtung zu Hause fühlt.

Die Stärke von KLOQ liegt in ihrer Einfachheit – einem geradlinigen, minimalistischen Design. Hiermit fügt sich die innovative, freche und farbenfrohe KLOQ perfekt in die niederländischen Designtradition ein!

KLOQ ist erhältlich in zwei Größen und vier verschiedene Basisfarben. Für Zeiger und Pendel kann aus 5 Farben gewählt werden. Somit ergeben sich eine Vielzahl an Variationsmöglichkeiten. Jeder Kunde kann seine lieblings-KLOQ selber „entwerfen“.

Seit Dezember 2018 ergänzt die farbenfrohe Manteluhr die KLOQ Kollektion und kann natürlich auch wieder in der eigenen Lieblings-Farbkombination zusammengestellt werden. Bei diesem neuen Design gibt es noch mehr Variationen – die Farben des Gehäuses, des Zifferblattes und der Zeiger können individuell zusammengestellt werden!

Werkwaardig – Bold Interior Design

Das Label Werkwaardig hat sich bereits mit ihrem ersten Produkt – Das Sidepig – einen Namen in der Branche gemacht.

Auch mit dem neuesten Werk F*CKVASE leben sie ihr Motto „bold interior design“ zu 100% –  es vereinigt die Gegenpole Liebe und Hass in einem Design. Schon der Name provoziert und verlangt eine ordentliche Portion Humor. Die F*CK VASE – zu deutsch Stinkefingervase – hat die Form einer geballten Faust, die statt eines ausgestreckten Mittelfingers Platz für eine Blume bietet.

So ersetzt die Blume den Mittelfinger und Werkwaardig zeigt – begleitet mit dem Slogan WE F*CKING LOVE YOU – wie das weltweite Symbol der Verachtung durch eine minimale Veränderung in eine liebevolle Geste transformiert werden kann.

Das ist doch mal eine Liebesbotschaft der anderen Art. Wer traut sich „to spread the love“?

Die slideART Kollektion: minimalistisch, nachhaltig und einzigartig

Bei slideART spielen Nachhaltigkeit und Einfachheit die Hauptrolle und gerade die Entscheidung diese Aspekte im Möbeldesign wieder vermehrt in den Vordergrund zu rücken, sorgt dafür dass das junge Label in Holland in aller Munde ist.

Die Kollektion zeichnet sich durch das wiedererkennbare minimalistische Design und die einzigartige Stecktechnik aus. Alle Möbel lassen sich komplett ohne Werkzeug, Beschläge, Schrauben oder Leim, nur durch einfaches Ineinanderschieben der Teile innerhalb kürzester Zeit auf- oder abbauen.

Die Möbel werden in der eigenen Fabrik in den Niederlanden mit dem höchstmöglichen Respekt für Umwelt hergestellt. slideART steht Garant für FSC zertifiziertes Holz, Abfallminimierung, Transport mit niedrigem CO2-Anteil und 100- prozentiger Wiederverwertbarkeit!

Nachhaltigkeit wird bei slideART nicht nur in der Produktion, sondern auch in der Partnerschaft mit Kunden und Lieferanten großgeschrieben. Kleine Strukturen und die eigene Produktionsstätte ermöglichen flexibles Arbeiten und schnelle Lieferungen. Durch persönlichen Kontakt mit den Vertriebspartnern kann optimal auf individuelle Kundenwünsche eingegangen werden.

Neues Label: Hella

Hella Duijs ist ein kreativer Tausendsassa mit einer Schwäche für Süßigkeiten und Blumen. Gut gelaunt beschreibt sie sich selbst als „ein bisschen verrückt“.

Ihre Liebe zur Keramik entwickelte sich während der Lehramtsausbildung Bildende Kunst und Gestaltung. Hella ist begeistert von flüssigem Ton, der sich im Ofen in hartes Porzellan transformiert und von den unendlichen Möglichkeiten, ihn zu formen und zu verarbeiten. Durch das traditionelle Handwerk wird jedes Objekt zum echten Unikat, von Hand gemacht und vollendet.

Für ihre Diplomarbeit entwarf Hella eine Serie Porzellan-Kuchenglocken und schon bald folgte ihre Vasenkollektion. Zeitgleich entdeckte sie eine kleine Werkstatt in der Honigfabrik – dem kreativen Hotspot in ihrem Wohnort Nijmegen – damit war die Gründung der Marke „Hella“ besiegelt.

Alle Vasen ihrer Kollektion benennt Hella liebevoll nach wichtigen Frauen aus ihrem Familien-, Freundes- oder Wirkungskreis. Jede einzelne Vase wird von Hand gegossen, geschliffen und auf Unebenheiten kontrolliert. Sollte eine Vase die Qualitätskontrolle nicht bestehen, landet sie auf dem Versager-Regal – wird aber trotzdem verkauft. Diese Tatsache, ist charakteristisch für Hellas Kunstfertigkeit und Persönlichkeit.

Es ist  ein intensiver Prozess, der hinter dem Handwerk der Porzellanherstellung und der Entstehung von Liesje, Feline oder Babs steckt. Hella scheut sich nicht, ihren vielen Fans auf Facebook oder Instagram einen “echten” Blick hinter die Kulissen zu gewähren. Da gibt es auch einmal eine Ladung frisch-gebackener Vasen oder Schwierigkeiten bei der Arbeit mit den schweren Gussformen zu sehen. Genau diese Geschichte hinter den perfekten Endergebnissen möchte Hella zeigen. Sie kommentiert ihre Bilder mit einer gesunde Portion Humor, was sie und ihre Kreationen noch sympathischer macht.

Pressebilder | Press Pictures

Klicken Sie auf ein Bild, um dieses Bild zu vergrößern.
Für Bilder in Druckauflösung wenden Sie sich bitte an den Pressekontakt.

Click on the image to enlarge it.
For images in print resolution please refer to press contact.

Pressekontakt | Press Contact

DoubleDutch
Frau Marije Moors
Tel: +43 676 663 24 14
E-Mail: info@doubledutch.style
www.doubledutch.style

2018-12-10T15:20:06+00:00
Diese Webseite verwendet Cookies. Wir nutzen Cookies, um die Nutzungshäufigkeit und Nutzeranzahl der Seiten zu ermitteln, Verhaltensweisen der Seitennutzung zu analysieren, aber auch unser Angebot kundenfreundlicher zu gestalten. Wir unterscheiden dabei zwischen notwendigen (zustimmungsfreien) und zustimmungspflichtigen Cookies (Third-Party-Cookies). Detaillierte Informationen über den Einsatz von Cookies auf dieser Website erhalten Sie beim Klick auf „Mehr Informationen“. Über den Link "Weitere Einstellungen" können Sie entscheiden, welche zustimmungspflichtigen Cookies aktiviert werden sollen. Wenn Sie auf „Zustimmen“ klicken, werden alle – auch zustimmungspflichtige – Cookies aktiviert. Sie können Ihre Einwilligung widerrufen und die Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies deaktivieren.
Mehr Informationen Weitere Einstellungen
Zustimmen

Cookies von Drittanbietern

Wählen Sie hier, welche Drittanbieter-Cookies Sie akzeptieren möchten. Bitte beachten Sie, dass Funktionen auf der Webseite eingeschränkt sein können, wenn Sie Cookies nicht akzeptieren. Bitte besuchen Sie die Websites der Drittanbieter, um weitere Informationen zu deren Verwendung von Cookies zu erhalten. Wenn Sie sich dafür entschieden haben, Ihre Einwilligung zur Verwendung von zustimmungspflichtigen Cookies nicht zu erteilen oder zu widerrufen, werden Ihnen ausschließlich jene Funktionalitäten unserer Website zur Verfügung gestellt, deren Nutzung wir ohne diese Cookies gewährleisten können. Sie haben nachträglich die Möglichkeit auf unserer Datenschutzseite Ihre Einstellungen zu ändern. Folgende Drittanbieter Cookies setzen wir ein:

Google Analytics

Google Analytics hilft uns zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden. Wir weisen darauf hin, dass Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.