TrendSet Sommer 2020 setzt ein starkes Signal, auch in der Coronazeit!

  • Größter Branchentreff in Deutschland
  • Wegweisendes Messekonzept
  • Fast 13.000 Fachbesucher trotz Corona
  • Zufriedene Aussteller
  • Erwartungen übertroffen

Als erste große Live-Veranstaltung nach dem Corona-Lockdown fand auf dem Münchener Messegelände die TrendSet vom 12. bis 14. September 2020 statt. Über 600 Aussteller mit rund 1.500 Kollektionen präsentierten in sechs Messehallen die neuesten Trends für Interiors & Lifestyle – zwar mit etwas Verspätung, aber immer noch rechtzeitig für die Ordersaisons Herbst/Winter 2020.21 und Frühjahr/Sommer 2021. Die TrendSet hat damit ein Stück Normalität zurückgebracht! Alle waren hochzufrieden mit der Veranstaltung, fühlten sich sicher und wohl. Das durchdachte Hygienekonzept wurde allseits gelobt und als wegweisend sowie gut erträglich empfunden.

Die TrendSet hat die Erwartungen übertroffen. Fast 13.000 Fachbesucher nutzten die TrendSet als wichtigste Informations- und Orderplattform in Deutschland in dieser Saison. Dabei war sich die Branche absolut einig, wie wichtig Messen im Markt für Interiors & Lifestyle sind. Die Ware muss erlebbar und begreifbar sein, um sicher ordern zu können. So war die Dankbarkeit groß, dass die TrendSet trotz Corona durchgeführt wurde.

Erwartungsgemäß kamen weniger Besucher zur TrendSet. Besonders die Anzahl der Personen die pro Geschäft die Messe besuchten, ist deutlich gesunken. Aber auch die Anzahl der internationalen Besucher war Corona-bedingt geringer. Wenngleich Besucher aus Österreich und Südtirol überdurchschnittlich gut